kyalur.de

Aktuelle Zeit: Di 26. Mai 2020, 11:23

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Der richtige Weg
BeitragVerfasst: Di 10. Feb 2009, 12:13 
Offline

Registriert: Sa 7. Feb 2009, 20:38
Beiträge: 12
Hier war sie nun also.

Warum genau man sie von Menzoberranzan aus in die Handelsstätte im Wüstengebirge geschickt hatte, wusste sie nicht.
Hier und dort war es ihr gelungen, durch geschickte geführte Gespräche mit einem Rothe einer Yathrin diesem ein paar Informationen zu entlocken.
Offensichtlich brauchte es in der Handelsstätte wieder stärkeren Glauben an die Spinnengöttin und eben jene Yathrin sah es wohl für richtig, Yizzrin direkt in die Arme einer Yathallar zu schicken.
Gesagt wurde dies nicht, doch hatte sie genau dieses Gefühl. Denn kaum als sie den Karawanenzug verlassen hatte, stieß sie auf sie.
Zufall konnte das nicht sein.

�Viel kann ich von ihr lernen�, dachte sich Yizzrin einige Tage nach ihrer Ankunft.
�Und es wird mir von Nutzen sein...�, ein stummes, verschmitztes Lächeln stahl sich für einige Augenblicke auf ihre Lippen und sie fuhr sich mit der flachen Hand glättend über ihr penibel gepflegtes Wams.

Doch die ersten Tage galt es, sich ihrer Umgebung gewahr zu werden. Sie musste sämtliche Schlupfwinkel Che'el Thalackz'hinds kennen. Sie hatte viel vor. Und genau deshalb durfte sie sich keine Fehler leisten. Nicht vor sich selbst und erst recht nicht vor ihrer Quarval�sharess.
Und so verbrachte sie einige Tage damit, die gesamte Infrastruktur zu erkunden. Mittlerweile hatte sie bereits mit Lysstra einige vertiefendere Worte wechseln können, um auch hier die benötigten Informationen zu erlangen.

Der Tempel war für sie der zentrale Anlaufspunkt geworden. In Menzoberranzan widmete sie schon ihre spärliche freie Zeit den Gebeten an Lloth, doch sie hatte das Gefühl, dass es hier für sie umso wichtiger wurde.
Die Zeit würde zeigen, wann die Yathallar sie für würdig ansehen würde, sich ihrer voll und ganz anzunehmen. Doch Yizzrin konnte sich nicht Verschwendung der bis dahin verbliebenen Zeit leisten und studierte zugleich gezielt heilige Schriften, welche sie in der Bibliothek der Stadt finden konnte.
Die anderen Ilythiiri vermochte sie noch nicht einzuschätzen. Doch wuchs ihr Interesse vor allem für die weiblichen Exemplare. Vielleicht sollten sie ihr hinderlich werden...vielleicht aber auch nützlich auf dem Weg, den sie eingeschlagen hatte.

Zu viele Gedanken brachten sie auch nicht weiter, meinte sie zu sich selbst als sie am heutigen Tag die heiligen Hallen des Tempels der Lloth betrat.

Wie jeden Abend galten auch heute ihre letzten Worte der Spinnengöttin.
Und so konzentrierte sie sich auf die Spinnengötter und schloss einige Zeit der Stille später die Augen halb, um sich ihrem Singsang der fast geflüsterten Worte hinzugeben.

Sie endete in einem tranceartigen Zustand. Es war erregend. Sie spürte die Richtigkeit ihres Tuns. Sie spürte die Macht, welche lauerte.

Diese Worte des Gebets und ihr Inhalt sollten ihr Leben bestimmen.


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de