kyalur.de

Aktuelle Zeit: So 5. Dez 2021, 15:38

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Kommt gut nach Hause
BeitragVerfasst: Mi 21. Okt 2009, 17:14 
Offline

Registriert: Do 15. Jan 2009, 11:49
Beiträge: 33
Das Zimmer war leer und gereinigt.
"Sie hatte es recht eilig fort zu gehen."
Wie immer war Yakardirr nicht angetan, wenn es um die menschliche Person ging nach der Svirivyl sich erkundigte, doch auch diesmal ignorierte die Herrin den Unterton einfach, wie schon hunderte Male zuvor.
Svirivyl machte sich entschlossen auf den Weg zu Veilyas Haus.
Diesmal wäre sie vorbereitet. Im Tempel hatte sie ihre Kräfte erholen können.
Seid Wochen spukte in ihrem Kopf die Frage, was die Aufmerksamkeit der Herrin bei einem Menschen wohl erwecken konnte.
Sie glaubte eine Antwort gefunden zu haben. Nicht Malic war das eigentliche Ziel.

Lloth wollte die Seele.

Nach kurzem Warten wurde ihr geöffnet.
Veilya wirkte verstört und ängstlich.
Ein schwaches Anglitz.
"Nicht.. ihr verschlimmert es bestimmt nur"
Eine nette Begrüssung
Veilya wich vor ihr zurück in den anderen Raum und liess den Vorhang die Sicht verdecken.
Svirivyl unterdrückte das aufkeimende Verlangen.
Sie kannte die Menschen lange genug um eine andere Taktik zu fahren.
Sie legte einen beruhigenden Tonfall in die Stimme,
doch sollten die Worte Veilyas Stolz kitzeln.
"Weglaufen... führen wir neue Marotten ein ?"
Einige Augenblicke vertummte Veilya. Dann hörte die Drow wie die Dienerin ihrer Dienerin einen Befehl erteilte und die Herrin herrein bat.

Die Lage entspannte sich, oder besser Veilya entspannte sich mit der Zeit.
Ob es am Wein lag oder an den Worten der Drow konnte jene nicht beurteilen.
Svirivyl hingegen vertraute der Situation nicht. So nahm sie keine der Speisen und auch nichts von dem Wein, welche ihr dargeboten wurden.
Sie war abgelenkt im Gespräch, da sie ihre Konzentration halten musste um Malics Aura zu überprüfen.
Ihr ging es offensichtlich gut und die beiden waren allein.
Die Drow beschloss das sie genug von Lloth Kraft für Malic gebraucht hatte und kehrte zur normalen Sicht zurück.

Svirivyl konnte in Erfahrung bringen, wer diese "Shemal" war und was sie war.
Wohl auch warum sie sich einen Körper teilten.
Eine Weile schien die Dienerin fast entspannt. Immernoch leicht verunsichert aber entspannt.
Die Umstände waren wohl auch etwas sonderbar.

Shemal hatte gewartet... Kräfte gesammelt... gelauert... angeblich hat Lloth selber ihr einen Weg bereitet.
Wenn Lloth ihr einen Weg bereitet hätte, dann ging es hier nicht um Shemal und auch nicht um Malic sondern um sie selbst.
Vorallem, es wäre noch nicht vorbei.

Zum Ende des Gesprächs wurde Malic wieder verspannter, nervöser.
Doch Svirivyl hatte genug gehört für heute und beschloss zu gehen.
"Aluve' "
"Kommt gut nach Hause"

Kurz durchzog den Körper der Drow ein Gefühl der Irritation
Kommt gut nach Hause?!?


_________________
Bild


Nach oben
 Profil  
 
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.
Du darfst keine Dateianhänge in diesem Forum erstellen.

Suche nach:
Gehe zu:  
cron
Powered by phpBB © 2000, 2002, 2005, 2007 phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de